3in8doppelt

Ein Stein wird zum Gehirn, der Kontrabass zum Liebhaber, ein Reigen wird getanzt um ein rohes Ei. Das von der Dirigentin angezettelte autokratische Gebilde zerfällt ohne Wiederstand, am Ende wird die Leidenschaft in Form des Eies verschenkt.

Die erste Produktion der Gruppe Moment beinhaltet “abstraktes Drama”, Überraschungen auch für die Spieler und große Freude am Schluss.

3in8doppelt beinhaltet Improvisierte Musik und die folgenden Werke:

John Cage – Ryoanji (1985, arrangiert für Gitarre, Altsaxophon, Kontrabass, Perc.)
Tristan Murail – Territoires de l´oubli (1947, für Piano Solo)
Rebecca Saunders – Fury (2005, für Kontrabass Solo)
José Maria Sánchez Verdú – Bagatelle (1995, für Gitarre & Flöte)
Sidney Corbett – Bleeding in Babylon (2004, für Klarinette, Gitarre, Kontrabass)
Morton Feldman – Only (1947, für Gesang)
Daniela Petry – Phrase shifting (für 3 Solisten und Ensemble)
Daniela Petry –  Country music (für Menschen unterschiedlicher Herkunft)Daniela Petry – Moving sounds and affects (für Solo-Gesang und Publikum)

 

Gruppe Moment feat.

Lan Cao – Piano

Gregor Siedl – Saxophon & Objekte

Floria Nica – Gitarre

Valentina Schulte-Ladbeck, Tanz